support
  • Warenkorb
    • Gesamtbetrag: 0.00 €

    • Kein Produkt im Warenkorb

Tipps für Männer: Wie männliche Potenz halten. Versuchen Sie das Potenzmittel Viagra Original kaufen

Alle Männer fürchten sich vor der erektilen Dysfunktion. Impotenz für einen Mann ist wie Demütigung und Schande, Hilflosigkeit und Frustration im Leben. Um diese Probleme zu vermeiden, werden heute besprechen die grundlegenden Voraussetzungen der erektilen Dysfunktion und effektive Möglichkeiten, um die Potenz wieder herzustellen,. Viele Männer hatten schon das weltweit bekannte Präparat Viagra Original kaufen versucht, aber mehr dazu später, und zunächst betrachten, wie einen Mann Potenz halten können.

Die Grundlagen der erektilen Dysfunktion?

Nach den Statistiken, sind eher geneigt zu der vorzeitigen Reduktion der Potenz (35-45 Jahre) die Einwohner der Metropole: bei Männern im Alter 20-30 Jahren in 20% der Fälle, 30-40 Jahre - 27% , 40-50 Jahre - 48% nach 50 Jahren - 53%. Die Tatsache ist, dass in den großen Städten mehr Grundlagen für erektile Dysfunktion gibt, und zweitens, um erfolgreich zu sein sollen Männer in einem verrückten Rhythmus arbeiten.

Spezialisten unterscheiden verschiedene Ursachen der erektilen Dysfunktion:

1. Schlechte Gewohnheiten: Nikotin, Alkohol und Drogen langsam, aber gezielt zerstören den Körper und führen zu den physischen und psychischen Krankheiten. Zum Beispiel, Tabakrauch verengt die Blutgefäße, einschließlich der in den Penis entfernt, was die Durchblutung beeinträchtigt und reduziert die Qualität der Erektionen. Alkoholismus und Drogenabhängigkeit überschatten Geist und stören die physikalische Kräfte.

Sicherlich, Alkohol des natürlichen Ursprungs in moderaten Mengen (z.B. Wein, Schnaps, verschiedene Tinkturen) verursacht die Freisetzung des männlichen Hormons Testosteron und, als Folge, erhöht die Potenz.

2. Übergewicht. Übergewicht wird sehr oft durch unsachgemäßen Stoffwechsel, ungeeignete Ernährung, sitzende Tätigkeit, passive Erholung, verschiedene Pathologien verursacht. Übergewichtige Männer leiden meist an den Problemen des Herz-Kreislauf, des Atemwegs- und Verdauungssystems oder Diabetes. Diese Krankheiten schaden die Nervenenden, einschließlich die Nervenenden der männlichen Geschlechtsorganen.

4. Bewegungsmangel. Bewegungsmangel verursacht nicht nur Schwellung, aber auch Stagnationen, auch im kleinen Becken. Darüber hinaus wenn ein Mann immer sitzender Lebensstil haben, ist er anfälliger für Hypothermie, was erektile Dysfunktion provoziert.

5. Körperliche Abweichungen. Nach den Beobachtungen der Ärzte, in den meisten Fällen tritt Impotenz durch schwere Krankheiten der männlichen Geschlechtsorgane auf: Prostatitis, Prostata-Adenom. Außerdem kann erektile Dysfunktion verursachen Orchitis (Hodenentzündung), Peyronie-Krankheit (Krümmung des Penis durch Verdichtung des Bindegewebes und Narbenbildung), sowie Verletzungen und angeborene Anomalien der Struktur des Penis. Negative Auswirkungen auf die Potenz hat auch einen hohen Cholesterinspiegel im Blut, der die Wände der Blutgefäße verengt.

Wie die Potenz steigern?

Um die Potenz zu steigern, braucht Mann zuerst der Lebensstil zu ändern. Dazu gehören:
- Ausgewogene Ernährung.
- Gesunde Getränke.
- Physische Übungen.
- Erholsamer Schlaf.
- Phytotherapie.

Wie den sexuellen Akt verlängern?

Viele Männer haben eine Notwendigkeit, den Geschlechtsverkehr zu verlängern. Die Gründe dafür können vielfältig sein - von dem Wunsch, die Zeit der sexuellen Intimität zu erhöhen, und endend mit den physiologischen Eigenschaften von Organismen der Partnern. Heute gibt es viele Medikamente um den Geschlechtsverkehr zu verlängern.
In unserem Online-Apotheke können Sie die Potenzmittel wie Viagra Original, Cialis rezeptfrei und viele andere kaufen.

Copyright © 2018 www.potenzis.de Alle Rechte vorbehalten